1. Wie alles begann

    Die Gründer der SwissGetal-Linie waren lange vor der Entstehung von SwissGetal in der Schönheitsbranche tätig und besassen verschiedene Schönheitssalons in der Schweiz. Herkömmliche Kosmetiklinien waren aber dem Ehepaar nicht wirkungsvoll genug, sodass es sein Wissen in einer eigenen Kosmetiklinie vereinen wollte. Die Idee von SwissGetal entstand.

  2. Der Name SwissGetal

    Während eines Spaziergangs in den Schweizer Wäldern und beim Einatmen der reinen und feuchten Luft philosophierte das Ehepaar über die Namensgebung der bevorstehenden Kosmetiklinie. Inspiriert durch die frischen und gesunden Blätter der Bäume wurde immer klarer, dass der Markenname diese wunderschöne Szenerie verkörpern soll.

    Der Markenname «SwissGetal» entstand, zusammengesetzt aus den Wörtern «swiss» und «vegetal» (pflanzlich).

  3. Forschung & Entwicklung

    Da die Schweizer Natur und deren Pflanzenwelt den Gründern sehr am Herzen lag, sollte die Kosmetiklinie SwissGetal eine Symbiose zwischen natürlichen Inhaltsstoffen und effektiven Komponenten sein. Diese Kombination bewirkt, dass die eigenen Hautzellen aktiviert und regeneriert werden.

    Nach Zusammenarbeit mit den renommiertesten und international tätigen Laboratorien wurde die Lösung gefunden, um Natur und Technologie zu vereinen: die «Zellbiotechnologie».

  4. SwissGetal-Marktlancierung

    Nach einer vierjährigen umfangreichen und intensiven Testphase wurde die SwissGetal-Linie 1997 lanciert und erfolgreich in den Kosmetikmarkt eingeführt.

  5. Eigenes Labor & Produktion

    In einem fliessenden Übergang wurden die SwissGetal-Produkte im eigenen Laboratorium mit Produktionsstätten hergestellt. Dadurch konnte die Qualität der Herstellung der Produkte optimal kontrolliert und auch auf internationale Nachfragen flexibel reagiert werden.

  6. Der nächste Schritt der Zellkosmetik

    In den folgenden Jahren entwickelte sich die Zellkosmetik weiter, sodass nach wenigen Jahren die Stammzellen in der Kosmetik entdeckt wurden. Als eine der ersten Marken hat SwissGetal diese Innovation sofort in ihre Produkte integriert. So wurde die einzigartige Kombination von Frisch- und Stammzellen und weiteren aktiven Inhaltsstoffen realisiert.

  7. Die zweite Generation

    Nach 19 Jahren erfolgreicher Geschäftstätigkeit weltweit machten Claudia und Salvatore auch privat erfolgreiche Ankündigungen. Mit grosser Freude konnten sie bekannt geben, dass ihr Sohn Gioele Primoceri und auch ihre Tochter Virginia Primoceri in die Firma eintreten wollten. Die zweite Generation von SwissGetal wurde geschaffen.

  8. Die Zukunft

    Die ganze Familie ist leidenschaftlich ambitioniert, SwissGetal stetig weiterzuentwickeln und mit den neuesten Innovationen zu bereichern.

    Auch das eigene Laboratorium und die Herstellungsstätte von SwissGetal werden stetig modernisiert, um perfekte Bedingungen für die Forschung, Entwicklung und Produktion zu bieten.

    SwissGetal ist bis heute eine Premium-Kosmetiklinie, die Kunden auf der ganzen Welt mit Schweizer Qualität und effektiven Produkten überzeugt.

Labor & Produktion

Mit unserer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung kann SwissGetal immer sehr agil auf die Nachfrage des Marktes und die Wünsche ihrer Kunden eingehen und neue hochqualitative Produkte lancieren. Das erfahrene Forschungs- und Entwicklungsteam ist stets bestrebt, die neuesten und effektivsten Rohstoffe in die SwissGetal-Produkte einzubinden, sodass eine effektive Wirkung erzielt werden kann.

Philosophie

Die Linie SwissGetal wurde dazu konzipiert, die durch Alters- und Umweltfaktoren gestresste und beschädigte Haut und Hautzellen zu aktivieren, zu revitalisieren und zu erneuter Jugend zu führen. Für die Produkte wurden dazu vor allem natürliche Inhaltstoffe verwendet, die durch aktive Komponenten ergänzt werden.

X